Qualitätskontrollen

Die Heizkörper Pasotti haben Eindruck auf internationaler Ebene für die Qualität der Rohstoffe und der verwendeten Komponenten, für die kontinuierliche Qualitätskontrolle des Produktionszyklus für die modernen Anlagen in der Fertigung, für modernes und für die optimalen thermodynamischen Leistungen gemacht.

Der unbestrittene Wert der Heizkörper Pasotti wird bestätigt durch die zahlreichen Tests von den wichtigsten europäischen Institutionen für Zulassung, Überwachung und Qualitätssicherung durchgeführt.

Jeder Heizkörper der Pasotti Marke, der in dem Unternehmen von Prevalle (BS), speziell auf den Bau von Heizkörpern gewidmet, erzeugt wurde, ist intensiven Kontrollen der Hydraulikdichtung, Widerstandsfähigkeit und Präzision der Bearbeitung und der Dichtheit unter Druck unterzogen, um ständig von Anfang des Produktionsprozesses die Einhaltung des Qualitätsstandards zu überprüfen.

Materialien

Für die Herstellung von druchgegossenen Aluminium-Heizkörper verwendet Industrie Pasotti eine Legierung von hoher Qualität, sorgfältig ausgewählt und kontinuierlich durch systematische Kontrollen getestet. Das Aluminium, nach dem Kauf, ist metallurgischen Behandlungen unterzogen, um Verunreinigungen und keine Restgas aus der Fusion zu entfernen.

Die Materialien für die Montage der einzelnen strahlenden Elemente in komplette Heizkörper sind der italienischen Produktion, umweltfreundlich und von hoher Qualität und erfüllen alle EU-Bestimmungen.

Die Lackierungen sind ungiftig und die Maschinen erfüllen die strengeren Normen gegen der Umweltverschmutzung

Automationen

Bei dem Unternehmen von Prevalle (BS), speziell auf den Bau von Heizkörpern gewidmet, sind Maschinen der neueste Generation installiert, die mit vollautomatische Zyklen arbeiten , die ständig von einem Steuersystem mit Eigendiagnose überwacht sind. Die Automatisierung des Produktionsprozesses in Kombination mit einem hoch spezialisierten technischen Support mit jahrzehntelanger Erfahrung erlaubt Heizkörper von hoher Qualität zu erhalten, mit der Verringerung der Ausschüsse.

Lackierung

Alle Pasotti Heizkörper sind von einer Oberflächengüte von ausgezeichneter Qualität gekennzeichnet, dass, zusätzlich zu geben die Produkte einen tadellosen Aussehen, begünstigt auch die Wärmeabgabe der Heizkörper.

Nach acht verschiedenen Phasen der Vorlackierung (Behandlungen mit Anti-Korrosion, Passivierung und Entfettung), wird der Nachbearbeitungsschritt mit einem Zweiphasen-Beschichtung durchgeführt.

Die erste Phase wird mit einer Anlage, die technologisch an der Spitze steht und, die die Anaforesi-Methode verwendet, um das beste Ergebnis für die schützenden Metallelemente und das Eindringen und Anhaften des Farbstoffs auf allen äußeren und inneren Oberflächen zu erhalten.

Die zweite Phase ist statt dessen mit Epoxid-Polyester-Pulverlack automatisch mit einem speziellen elektroSystem angewendet werden.

Beide Lacke werden bei einer Temperatur von 180 ° C polymerisiert werden, um die beste mögliche ästhetische Ergebnis zu erreichen.

Verpackung und Lagerung

Die Verpackung der Heizkörper Pasotti enthält eine Schutzschicht aus Polyethylen-Schrumpffolie und die anschließende Unterbringung in einem speziellen Karton Sperrholz, um das Produkt vor Stößen zu halten.

Die Heizkörper werden dann auf für den Versand vorbereiteten Paletten positioniert und verpackt. Jede Palette wird durch Ecken aus Pappe geschützt und dann in einer Polyethylen-Folie aufgewickelt, die eine perfekte Konservierung und einfachen Transport des Produktes gewährleistet.